Endless Summer Days

Zwischen den brüten heißen Sonnentagen lockt es Klein A. und mich schleunigst nach draußen um frische Luft zu schnappen. Dieser Hochsommer hat es uns nämlich so gar nicht angetan, besonders nicht wenn der Wurm gern getragen wird und wir dann beide schweißgebadet aneinanderpappen wie zwei klebrige Nudeln :P

Sobald ein frisches Lüftchen weht, wird also jede Gelegenheit genutzt um die Welt zu erkundschaften. Dabei sind einige nicht so ganz sommerliche Fotos entstanden die den Herbst schon etwas erahnen lassen, hach. Also von mir aus kann er gern kommen! Ach September,  wie sehr ich dich herbeigesehnt habe.

DSC_0865DSC_0557DSC_0559DSC_0543DSC_0708DSC_0563DSC_0678DSC_0676DSC_0602

Gelesen: die aktuelle Flow (angefangen)

Gesehen: American Horror Story, Staffel 4 – Was für einen Riesenbockmist! Die ersten drei Staffeln mochte ich gerne aber mit der vierten haben sie sich aber völlig abgeschossen. Ich musste mich durch diese Staffel quälen. Es war keine richtige Geschichte zu erkennen, die Handlungen waren teilweise einfach nur dämlich und man fragte sich die ganze Zeit ob es denn wirklich irgendjemanden da draußen gibt, der so einen Schmarrn zusammen schreiben kann.

Better call Saul! – Gute Serie, kann man toll schauen ;)

Gegessen: viel Schokolade, die Nächte waren kurz, was soll man machen :/ Haferbrei, Nudel-Sojahack-Auflauf, Linsen mit Spätzle, Curry, Reisnudeln, Gnocchi, Cashewkerne, Pizza, Bananeneis, die leckersten Waffeln der Welt!!! und zwar im Super Jami in Stuttgart.

Gehört: Tame Impala – Currents
Sufjan Stevens – Carrie & Lowell / Das ist höchstwahrscheinlich schon mein Album des Jahres! Tja, so schnell kanns gehen.